Über mich…

In Thailand

Proletarische Herkunft…

1948 in Wilhelmshaven geboren, Hauptschule, ekelhafte Lehre als Feinmechaniker, gleichzeitig Abendschule zur mittleren Reife um meinen Geist zu retten.  Besuch eines Wirtschaftsgymnasiums, dann studentischer Revoluzzer in Berlin.

In den späten 1970er-Jahren wurde ich ein relativ bekannter Keramiker mit eigener Werkstatt im Taunus. Ich studierte parallel Pädagogik, Kunstgeschichte und Soziologie in  in Frankfurt und widmete mich zugleich aktiv der Performance-Kunst mit Hannah Wölfel als „Gruppe Prompte Rührung“.

Ab 1989 war ich zwanzig Jahre lang hauptberuflicher Mitarbeiter in der Erwachsenenbildung beim Landeswohlfahrtsverband Hessen (dem Träger der psychiatrischen Einrichtungen in Hessen) zur Unterstützung der Psychiatrie-Enquete.

Seit zehn Jahren pendle ich als freiberuflicher Kultur-Journalist zwischen Berlin und Osthessen, schreibe hauptsächlich für die Fuldaer Zeitung sowie online für den Frankfurter weltexpresso.de

Meine thematischen Schwerpunkte sind Film, Tanz und Bildende Kunst. Ich lebe mit meiner Frau Hannah Wölfel in Berlin sowie in einer Ü-60-Wohngemeinschaft in Schlüchtern.